Naruto Return

Hier dreht sich alles um Naruto und Co. mit Clans und mehr

 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenAnime FutureLogin
Vote<--Naruto Shooting Star Top 100-[ Yaoi Kado Top 50 ]-[TSUBASA CHRoNiCLE] - Top 100 <3Hier gehts zur ToplisteHier gehts zur ToplisteGlowing Angel - Vote for meDeArEst VoIcE ToP 100! vote 4 meTatze Graphics Top 100Hier gehts zur Topliste

Austausch | 
 

 Shadow Short Stories

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shadowrain
Uchihara Clan
Uchihara Clan
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 24.12.07

BeitragThema: Shadow Short Stories   Do Jan 10, 2008 12:25 am

Vorwort: Jeder, der auf NF die RPG's mitverfolgt hatte, kennt sie. Die Shadow Short Stories. Nun liegt es an mir, als sein Schüler, des Meisters Werk fortzuführen.


Kapitel 1

Das Schicksal, das ich wählte



Blut. Überall Blut. An seinen Händen. An seinen Kleidern. Die Augen zu einem Schlitz verengt, mordend, lachend, marschiert er über die toten Körper seiner Gegner. Es mussten über 1000 gewesen sein. Soldaten, Söldner, Männer, Väter, Söhne. So viele tote Menschen. Und doch spürte er keinen Hauch von Mitleid. Es gab nur etwas, das er fühlte - Hass. Es war kein Problem für ihn gewesen, all diese Menschen zu töten. Es war so leicht, dass es ihn noch wütender machte. Ein Meer von Toten. "Narren.." Seine Stimme klang hohl und kalt. Geradezu abschätzig. Ein Geruch des Todes lag in der Luft. Ein Geruch, das ihm gefiel und besänftigte. Er lässt sich auf den leblosen Körper eines Soldaten nieder und schloss die Augen, um das schwarze Sharingan zu schonen. "Gut gemacht. Wirklich gut gemacht. Aber nun zurück auf deinen Platz. Sofort." Welch ein dummer Mann der Hauptmann war, der ihn gerade Befehle gab. Saiki liess die Augen geschlossen und antwortete leise: "Ich hatte Euch klar gesagt, dass ich Euch helfe,ich mich Euch aber nicht unterwerfen werde. Weshalb also.." Er richtet sich auf und blickte dem Hauptmann in die Augen. "..erteilt Ihr mir Befehle?" Der Hauptmann stolperte ein paar Schritte zurück und Blut pochte in seinen Adern. Zornig öffnete er seinen Mund, fassunglos ob der Frechheit des Fremden: "Wenn du nicht das tust, was ichd ir sage, hetze ich die Soldaten auf dich!" Doch diese Worte brachte Saiki nicht aus der Ruhe. Stattdessen huschte ein Lächeln über seine Lippen. "So? Dann wollt Ihr also für den Tod vieler Soldaten verantwortlich sein? Sagt, könnt Ihr das verantworten?" Der Wachmann wurde rot vor Zorn, kämpfte eine Weile mit sich selbst, bevor er ein paar Worte herausbrachte: "Nun..ich..ehm..verdammt nochmal, verschwinde aus meinen Augen!" Saiki funkelte ihn angewidert an, liess jedoch von ihm ab. Er drehte dem Wachmann den Rücken zu und verschwand in der Menge unmitten der Toten. So war es. Zurückgekehrt, um zu morden. Ein Mann ohne Gefühle, nur ein Ziel: Rache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadowrain
Uchihara Clan
Uchihara Clan
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 24.12.07

BeitragThema: Re: Shadow Short Stories   So Jan 13, 2008 4:01 am

Kapitel I

Part II

Die Sonne schien unbarmherzig auf ihn herunter und lässt das Sand rot aufleuchten. Er ging den selben Weg, den er vor Jahren zusammen mit seinem Meister gegangen war. Doch dieser Weg schien schwerer zu sein, als jemals zuvor. War es der Hass in seinem Herzen, dessen schwere Bürde er zu tragen hatte? Die Antwort auf diese Frage musste warten.

Nicht weit entfernt spendete ein hoher Baum Schatten und eine klare Quelle löschte den Durst. Neben einem flachen Stein, lag, halb im Sand begraben, ein abgebrochenes Rad. Saiki erinnerte sich daran, wie und warum dieser Rad damals abgebrochen war. Es geschah vor vielen, vielen Jahren....

Rückblende

"Hast du die Worte des Jade-Kaisers gehört?" fragte Shadow seinen Schützling und musterte ihn dabei aus den Augenwinkel. Shadowrain zögerte mit der Antwort. "Ja, habe ich, Sensei."
Die Kutsche, auf dessen Dach die beiden Shinobis sassen, verlangsamte seine Fahrt. Shadow hüpfte auf den Boden und Shadowrain tat es ihm gleich. "Eine kurze Rast." sagte der Fahrer kurz angebunden. Shadow nickte und kletterte wieder auf das Dach. Shadowrain jedoch verfolgte das ganze mit einem Hauch misstrauen. Später gesellte er sich zu seinem Meister. "Ich habe eine Frage, Sensei." kam es leise von ihm. Shadow rührte sich nicht, schien ihn aber gehört zu haben. "Vertraust du?" Es war eine einfache Frage. Shadow antwortete nicht. Er schien weiterhin zu schlafen. Shadowrain schenkte den Kopf und wollte gerade zu der Quelle gehen, die in der Nähe war, um sich einen erfrischenden Schluck zu genehmigen, als sie von einer Explosion wachgerüttelt wurden. Nach der Explosion folgten Schreie. Und danach stieg ein Geruch von verbranntem Fleisch und versengtem Stoff in die Luft. Shadow packte ihn an der Schulter. "Räuber. Jede menge. Kommst du klar?" fragte er ihn rasch. Shadowrain nickte. Shadow klopfte ihm auf die Schulter und verschwand zwischen den angreifenden Rebellen.

Neben ihm wurde die Kutsche von einem Feuerball getroffen und zerbarste in tausend Stücke. Der verantwortliche Shinobi, dessen Shadowrain's Aufmerksamkeit auf sich zog, trat hinter dem Rauchnebel hervor. Er grinste ihn an. "Frischfleisch.." sagte er grinsend. Shadowrain aktivierte sein schwarzes Sharingan und stellte den Augenkontakt her. Dunkelheit. Nichts als Dunkelheit um ihnen heurm. Und inmitten der Dunkelheit, war er und der Rebell. "Was zum..?" Er schien nicht zu ahnen, was mit ihm geschah. Shadowrain hob die Hand und winzige kleine Nädeln schossen auf den Rebell zu, stachen in sein Fleisch und machten ihn unfähig, sich zu bewegen. Er schrie vor Schmerz auf. Nun war es Shadowrain, der grinste. Er trat auf ihn zu und liess ein Kunai in seine freie Hand gleiten. Sachte strich er damit über die Pulsader des zitternden Mannes. "Angst?" Seine Stimme war frei von jeglicher Emotion. "Sayonara." flüsterte er dem Mann zärtlich ins Ohr, bevor er langsam seine Pulsader mit dem Kunai durchschnitt. Blut spritzte auf. Der Mann sackte zusammen. Die Dunkelheit löste sich auf.

Shadow hatte es offenbar geschafft, die Rebellen zurückzuschlagen. Er kam zu ihm zurück. "Der Fahrer hat's erwischt. Er ist tot." teilte er ihm kurz mit. Shadowrain war das egal. Er interessierte sich mehr für das Blut, das an seinen Händen klebte. Ein Lächeln huschte ihm über die Lippen. Shadow bemerkte das und packte ihn am Arm. "Hör auf damit oder ich töte dich." Sein Blick war streng und schien ihn zu durchbohren. Mit diesen Worten liess er ihn allein.

Wieder zurück zur Gegenwart

"Tut mir leid, Sensei..ich hab's wieder getan. Und ich habe...Freude...daran.." Eine kalte, gefühllose Stimme..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seiryu
Uchihara Clan
Uchihara Clan
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 595
Alter : 24
Dorf : Konohagakure
Anmeldedatum : 12.11.07

BeitragThema: Re: Shadow Short Stories   So Jan 13, 2008 2:12 pm

(Hoffe ich darf hier Kommentare abgeben, wenn nicht dann löscht meinen Beitrag! xP)
Also deine FF ist echt super geworden!
Der Shadowrain ist echt aggressiv in deiner FF und das gefällt mir sehr.
Doch Shadow ist ein pflichtbewusster und netter Sensei bzw. Mensch.
Naja deine FF ist echt toll geworden, ich hatte Spaß am lesen und es war sehr spannend, vorallem die Rückblende echt gut beschrieben.
So eine FF hab ich seit NF nicht mehr gelesen.
Respekt!
Wenn du weiterhin sollte FF's schreibst wie dein Sensei, muss ich alles lesen. ^.~

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shadow Short Stories   

Nach oben Nach unten
 
Shadow Short Stories
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Return :: Kreativ Ecke :: Fanfictions-
Gehe zu: